Aneta Grzeszykowska

Headache

2008

  • Aneta Grzeszykowska, Headache, 2008, Videostill

    1 Kanal Videoprojektion HD, Schwarzweiß, Sound, Laufzeit 11'37"; Videostill

  • Aneta Grzeszykowska, Headache, 2008, Videostill

    1 Kanal Videoprojektion HD, Schwarzweiß, Sound, Laufzeit 11'37"; Videostill

  • Aneta Grzeszykowska, Headache, 2008, Videostill

    1 Kanal Videoprojektion HD, Schwarzweiß, Sound, Laufzeit 11'37"; Videostill

  • Aneta Grzeszykowska, Headache, 2008, Videostill

    1 Kanal Videoprojektion HD, Schwarzweiß, Sound, Laufzeit 11'37"; Videostill

  • Aneta Grzeszykowska, Headache, 2008, Videostill

    1 Kanal Videoprojektion HD, Schwarzweiß, Sound, Laufzeit 11'37"; Videostill

Häufig arbeitet die Künstlerin mit ihrem eigenen Körper so auch in der filmischen Arbeit 'Headache'. Mit digitalen Werkzeugen bearbeitet, agiert der zergliederte Körper in einem schwarzen Bildraum in einer Art Ballett, einem Kampf und einem erotischen Spiel mit seinen Gliedmaßen und Körperteilen. Die Zerteilung des Körpers erinnert dabei an Techniken aus dem Schwarzen Theater, in dem Samtvorhänge Partien der Schauspieler verdecken und unsichtbar machen.

Um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen sowohl Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch für Services von eigenverantwortlichen Drittanbietern. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.