Hristina Ivanoska

Untitled (Artist is Not a Civil Servant)

2013

  • Hristina Ivanoska, Untitled (Artist is Not a Civil Servant), 2013

    Filz, Faden, Graphit

    40 x 180 cm

Das Nähen oder Besticken von Tüchern und Stoffen mit erbaulichen oder mahnenden Sinnsprüchen zählt zu den Handarbeiten, die vielfach traditionell von Frauen ausgeführt wurden und nicht zum Bereich der hehren Kunst gerechnet wurden. Auf dieser Handarbeit findet sich kein Sinnspruch sondern ein Fragment aus dem 1969 erschienenen philosophischen
Text 'L’archéologie du savoir' von Michel Foucault: 'Geschichte ist das, was dDokumente in Monumente transformiert'. Der zweite Satz auf dem Stück Filz ist ein klares Bekenntnis zur Freiheit der Kunst, die nicht öffentlichen oder staatlichen Zwecken zu dienen hat.

Die kleine Arbeit mit der starken Aussage war Bestandteil der Inszenierung, die Hristina Ivanosko zusammen mit Yane Calovski – beide arbeiten individuell und gelegentlich auch zusammen – 2015 mit der Installation 'We are all in this alone' für den mazedonischen Pavillon auf der Biennale von Venedig realisiert hatte.

Um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen sowohl Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch für Services von eigenverantwortlichen Drittanbietern. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.